Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Frauen – Regionenliga 6

Samstag, 22. September 2012

SVU Sieger im Zollern-Derby

TSV Stetten/Hechingen – SV Unterdigisheim 0:4 (0:2)

Das erste Auswärtsspiel der Saison gewann der SVU im Zollern-Derby beim TSV Stetten/Hechingen mit 0:4.
In einer souverän gespielten Partie gegen einen stets bemühten Gastgeber ging der SVU durch Tore von Nadja Teufel und Cindy Boss mit einer 0:2-Führung in die Halbzeit. Nach der Pause drängte die Steidle-Elf auf den Treffer zum 0:3, doch der TSV wehrte sich mit einer kämpferisch sehr guten Leistung. Eine viertel Stunde vor dem Ende gelang schließlich Larissa Wäschle das 0:3. Den Schlusspunkt dieser Partie setzte Katharina Maurovich mit dem Treffer zum 0:4.
Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft um Trainer Dieter Steidle spielfrei bevor am Tag der Deutschen Einheit das erste Pokalspiel gegen den FV Rot-Weiß Ebingen auf dem Programm steht. Nur drei Tage später geht es dann im dritten Saisonspiel zu Hause gegen die Verbandsligareserve SV Musbach II.

Herren – Kreisliga B1: SVU feiert vorzeitig die Meisterschaft!

Sonntag, 17. Mai 2009

SVU ? Spvgg. Truchtelfingen 2 4:0 (4:0)
Durch einen souveränen 4:0 Heimsieg gegen Schlusslicht Truchtelfingen 2 und der gleichzeitigen 2:3 Heimniederlage des Verfolgers FC 07 Albstadt 3 gegen NK Croatia Albstadt konnte der SVU bereits am drittletzten Spieltag die Meisterschaft perfekt machen. Bereits in der 2. Spielminute ging der SVU durch ein Kopfballtor von D. Gscheidle mit 1:0 In Führung. Unser Team spielte in der Folgezeit hoch überlegen und konnte in der 30. Spielminute durch Kapitän M. Mayer auf 2:0 erhöhen. In der 37. Spielminute erzielte M. Nudischer mit einem schönen Freistoßtreffer das vorentscheidende 3:0. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff konnte erneut M. Nudischer mit einem Flachschuss auf 4:0 erhöhen. Auch nach dem Seitenwechsel spielte unser Team drückend überlegen, konnte aber keine Resultatsverbesserung mehr erzielen. Einige Großchancen des SVU vereitelte der starke Gästekeeper mit tollen Paraden.
Nach dem Spiel wurde die vorzeitige Meisterschaft ausgiebig im Sportheim gefeiert. Herzlichen Glückwunsch an unser Team und Coach Fabian Mayer für die grandiose Leistung in dieser Spielrunde!