Archiv für Juni 2009

Frauenmannschaft

Montag, 15. Juni 2009

Pokalfinale:
SV Unterdigisheim ? SG Hartheim/Frommern 0:3 (0:0)
Vor einer eindrucksvollen Zuschauerkulisse entwickelte sich von Beginn an ein hochklassiges Pokalendspiel. Unser Team hatte in der ersten Spielhälfte mehr Spielanteile und die klar besseren Tormöglichkeiten. Doch leider wurden die vielen Angriffbemühungen unserer Elf wieder einmal nicht belohnt. Gleich mehrmals scheiterten unsere Angreiferinnen an der starken Torfrau der SG oder das Schusspech klebte an ihren Kickstiefeln. Nach dem Seitenwechsel kam die SG Hartheim/Frommern stark verbessert aus der Kabine und war nun die klar spielbestimmende Mannschaft. In der 62. Spielminute ging Hartheim/Frommern nach einem langen Flankenball in den Strafraum nicht überraschend mit 1:0 in Führung. Nur zwei Zeigerumdrehungen später erhöhte die SG nach einem schönen Alleingang über die linke Außenbahn durch einen sehenswerten Weitschuss auf 2:0. Danach versuchte unser Team noch mal alles, konnte aber nur noch bei einigen Standardsituationen für echte Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgen. In der 77. Spielminute fiel dann die endgültige Entscheidung als der Lokalrivale per Abstaubertor den Treffer zum 3:0 Endstand markierte. In den Schlussminuten spielte der Landesliga-Aufsteiger den Vorsprung sicher über die Zeit. Unsere Mannschaft zeigte trotz der Niederlage ein gutes Spiel und konnte das Finale über weite Strecken offen gestalten. Doch aufgrund der deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt und der konsequenten Chancenverwertung ging der Pokalsieg verdientermaßen an die SG Hartheim/ Frommern.

Regionenliga 5:
SVU ? SV Glatten 6:5 (2:2)
Ein echtes Torfestival sahen die Zuschauer im letzten Saisonspiel der Regionenliga auf unserem Sportplatz ?Buch?. Die Gäste aus Glatten gingen durch einen Doppelpack in der 12. und 14. Spielminute überraschend mit 0:2 in Führung. Danach spielte unser Team klar überlegen, konnte aber zunächst seine Torchancen nicht verwerten. Erst in der 42. und 44. Spielminute gelangen Alina Beck zwei wichtige Treffer zum 2:2 Pausenstand. Auch nach dem Seitenwechsel stellte der SVU die klar bessere Elf. Mit ihren beiden Treffern in der 50. und 72. Spielminute brachte erneut Alina Beck den SVU mit 4:2 in Front. Doch wie schon im ersten Spielabschnitt bekam man zwei schnelle und unnötige Gegentore zum 4:4 Ausgleich (72./75. Spielminute). In der 82. Spielminute gelang dann Daniela Potocki mit einem herrlichen Freistoßtreffer die 5:4 Führung. In der 86. Spielminute konnte Alina Beck ihre überragende Leistung mit ihrem fünften Treffer zum 6:4 krönen. Doch damit noch nicht genug. Der SV Glatten gab nicht auf und kam in der 88. Spielminute noch mal auf 6:5 heran. In der Schlussminute vergab der SVU noch einen Strafstoß und so blieb es beim etwas kuriosen 6:5 Sieg für den SVU. Leider zog sich unsere Spielerin Sandra Deufel eine Knieverletzung zu. Wir wünschen ihr auf diesem Weg gute Besserung! Die Mannschaft von Trainer Dieter Steidle schloss ihre erste Regionenliga-Saison mit insgesamt 32 Punkten auf einem sehr guten 5.Tabellenplatz ab und kann nun zufrieden in die Sommerpause gehen.

Frauen – Regionenliga 5

Sonntag, 7. Juni 2009

FV 08 Rottweil ? SVU 3:1
Der SVU kassierte beim Tabellennachbarn Rottweil eine vermeidbare Niederlage. Auf dem ungewohnten Kunstrasenplatz spielte unser Team über weite Strecken feldüberlegen, zeigte vorm gegnerischen Tor aber zu wenig Durchschlagskraft und Entschlossenheit. Der FV 08 spielte dagegen sehr effektiv und verwertete seine Torchancen konsequent zu einer 3:0 Führung. Erst in der Schlussphase gelang Yvonne Scheer noch der Ehrentreffer zum 3:1 Endstand. Ein Unentschieden hätte dem Spielverlauf eher entsprochen, jedoch ließ unsere Mannschaft an diesem Tag auch den letzten Siegeswillen vermissen.

Herren – Kreisliga B1:

Sonntag, 7. Juni 2009

SVU ? NK Croatia Albstadt 5:2 (1:2)
Einen erfolgreichen Saisonabschluss feierte unser Meisterteam im Heimspiel gegen NK Croatia Albstadt. Die erste Spielhälfte verlief ausgeglichen, die Albstädter waren der erwartet starke Gegner. Nach der 0:1 Führung für Croatia kam der SVU Mitte der ersten Halbzeit durch Dieter Gscheidle zum 1:1 Ausgleich. Doch die spielstarken Gäste gingen noch vor der Pause erneut mit 1:2 in Führung. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff kam unser Team durch einen schönen Kopfballtreffer des starken Florian Mayer zum 2:2 Ausgleich. Danach spielte der SVU deutlich überlegen und Dieter Gscheidle brachte den SVU mit einem Doppelpack zum 4:2 auf die Siegerstraße. Kurz vor Spielende konnte Florian Mayer sogar noch den Treffer zum 5:2 Endstand markieren.
Unser Team um Spielertrainer Fabian Mayer wurde mit 54 Punkten und einem Torverhältnis von 60:20 souverän Meister der Kreisliga B1 und schaffte somit den direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga A1. Vizemeister wurde mit 9 Punkten Rückstand der FC 07 Albstadt 3 und darf daher das Relegationsspiel um den Aufstieg bestreiten. Im Anschluss an die Begegnung überreichte Staffelleiter Robert Bodmer den Meisterwimpel an unseren Spielführer Michael Mayer. Im Sportheim wurde die Meisterschaft anschließend noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.