Archiv für August 2011

Herren – Kreisliga A1

Montag, 29. August 2011

SG Endingen/ Rosswangen ? SVU 3:0 (1:0)

Eine unnötige Niederlage kassierte der SVU im Auftaktspiel beim Aufsteiger SG Endingen/Rosswangen. Die erste Spielhälfte verlief völlig ausgeglichen. Der SVU spielte recht gefällig nach vorne und konnte sich auch mehrere gute Torchancen erarbeiten. Jedoch ließ man im Abschluss die nötige Kaltschnäuzigkeit vermissen. In der 30. Minute kamen die Gastgeber durch eine verunglückte Flanke zur überraschenden 1:0 Führung. Danach war unser Team am Drücker, konnte jedoch zwei hochkarätige Torchancen vor der Pause nicht nutzen. In der 45. Spielminute vergab der SVU sogar einen Elfmeter zum möglichen Ausgleich.
Auch der zweite Spielabschnitt verlief zunächst ausgeglichen, jedoch lange Zeit ohne nennenswerte Höhepunkte. Mit zunehmender Spieldauer ließ bei unserer Mannschaft die Konzentration nach und es häuften sich einfache Abspielfehler im Spielaufbau. Dadurch kamen die Gastgeber nun deutlich besser ins Spiel und in der 70. Spielminute zur Vorentscheidung. Nach einem Freistoß von der rechten Außenbahn köpfte ein Angreifer der SG unbedrängt zum 2:0 ein. Unsere Mannschaft versuchte in der Schlussphase noch mal alles, wurde in der 78. Spielminute beim Treffer zum 3:0 aber klassisch ausgekontert. Die Gastgeber gewannen das Spiel letztendlich verdient, da sie in den entscheidenden Situationen mehr Cleverness bewiesen. Allerdings war das deutliche Ergebnis nicht dem Spielverlauf entsprechend.

Das nächste Spiel:
SVU ? SG Obernheim / Nusplingen 2
Sonntag, 04.09.11 ? Spielbeginn: 15.00 Uhr ? Sportplatz ?Buch?

Frauen – WFV-Pokal

Montag, 29. August 2011

Generalprobe geglückt

SG Aulendorf ? SV Unterdigisheim 2:5 (1:4)

Mit einem 2:5-Auswärtssieg gegen Landesliga-Mitaufsteiger Aulendorf hat der SVU souverän die 2. Runde des WFV-Pokals erreicht.
Dem Team von Trainer Dieter Steidle gelang ein Auftakt nach Maß: Bereits in der ersten Spielminute gelang Larissa Wäschle die 0:1-Führung. Doch die SG Aulendorf antwortete nur zehn Minuten später mit dem 1:1-Ausgleichstreffer. In einer von beiden Seiten recht ansehnlich gestalteten Partie gelang dem SVU nach gut einer halben Stunde die 1:2-Führung durch Yvonne Scheer. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit stellte der SVU die Weichen auf Sieg. Nadja Teufel erhöhte nach einer präzisen Ecke von Katharina Maurovich erst auf 1:3 (42. Minute), Yvonne Scheer legte das 1:4 (44. Minute) nach. Im zweiten Spielabschnitt hielt der SVU den Vorsprung. In der 78. Minute erzielte die an diesem Tag gut aufgelegte Yvonne Scheer mit ihrem dritten Treffer das 1:5, ehe die SG zehn Minuten vor dem Ende zum 2:5-Endstand verkürzte.
Am nun kommenden Sonntag starten die SVU-Damen nach intensiver Saisonvorbereitung in die Runde. Gegner zum Auftakt ist der Vorjahres-Vizemeister SV Bärenthal. Die starken Gäste sind somit haushoher Favorit, alles andere als ein Sieg wäre für den SV Bärenthal eine Enttäuschung. Die Damen vom SVU haben sich dennoch für dieses Spiel viel vorgenommen und wollen natürlich mit einem Sieg in die neue Runde starten. Ein packendes und hartumkämpftes, aber hoffentlich faires Match steht bevor.