Archiv für Oktober 2012

Frauen – Regionenliga 6

Montag, 22. Oktober 2012

SV Unterdigisheim ? SV Tuningen 3:1 (0:1)

Das Team von Trainer Dieter Steidle konnte das Topspiel gegen den Tabellenersten SV Tuningen mit 3:1 für sich entscheiden und eroberte so die Tabellenspitze.
Tuningen gestaltete die Partie von Beginn an überlegen, war im Zweikampfverhalten aggressiver und wirkte auch sicherer im Spielaufbau. Der SVU indes agierte im Spielaufbau fahrig und unkonzentriert. Bereits nach einer viertel Stunde wurde der SVU kalt erwisch: Ein Freistoß führte zum 0:1 für die Gäste, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war. Nach der Pause sah man eine andere Heimelf, die nun Druck machte und bissiger in die Zweikämpfe ging. In der 49. Spielminute dann der erlösende Ausgleich: Nach einem Eckball von Katharina Maurovich stand Judith Freudenmann goldrichtig und erzielte den 1:1-Ausgleich. Nun war der SVU gewillt das Spiel zu drehen, was in der 75. Spielminute auch gelang. Nadja Teufel köpfte das Leder nach Maurovich-Ecke zum 2:1 ins Netz. Tuningen gab nicht auf und drängte auf den Ausgleich, doch fünf Minuten vor dem Ende hieß es erneut SVU-Eckball ? Kopfball ? Tor. Torschützin war erneut Judith Freudenmann, die mit ihrem zweiten Treffer den 3:1-Endstand markierte.
Am kommenden Sonntag reist der SVU zum Auswärtsspiel nach Klosterreichenbach. Bereits am darauffolgenden Donnerstag ist erneut der SV Tuningen zu Gast beim SVU, diesmal im Bezirkspokal-Viertelfinale. Mit einer kompakten und konzentrierten Mannschaftsleistung möchte der SVU die bevorstehenden Aufgaben meistern.

Herren – Kreisliga A1

Montag, 22. Oktober 2012

TG Schömberg ? SV Unterdigisheim 1:2 (0:1)

Im sogenannten ?6-Punktespiel? gegen den Kellernachbarn aus Schömberg behielt unsere Mannschaft die Nerven und konnte einen verdienten Sieg feiern.
In der ersten Halbzeit hatte der SVU das Spiel weitestgehend im Griff. Man machte die Räume im Mittelfeld für die Gastgeber sehr eng, zwang sie dadurch zu Fehlern im Spielaufbau und kam so zu schnellen Ballgewinnen, durch die unsere Mannschaft des Öfteren sehr gefährlich vor das gegnerische Tor kam und sich gute Möglichkeiten erarbeitete. Eine dieser Möglichkeiten verwertete schließlich Youngstar Patrick Wäschle mit einem sehenswerten Heber zur SVU-Führung. Zu Beginn der zweiten Hälfte verlor unsere Mannschaft zunächst etwas den Faden und die TG kam besser ins Spiel. In dieser Phase musste man die ein oder andere brenzlige Situation überstehen, was mit etwas Glück gelang. Als dann in der 70. Minute wiederum der stark spielende Patrick Wäschle das 0:2 für den SVU erzielte, schien das Spiel entschieden. Nur knapp 5 Minuten später wurde es allerdings noch einmal spannend als die Gastgeber mit einem Sonntagsschuss den Anschluss erzielten. Letztlich hielt die Führung aber bis zum Ende, sodass man einen wichtigen Dreier einfahren konnte.

Frauen – Regionenliga 6

Montag, 15. Oktober 2012

SVU mit glücklichem Auswärts-Dreier

SGM TSV Dettingen/FC Holzhausen ? SV Unterdigisheim 1:2 (1:1)

Beim 2:1-Auswärtssieg gegen die SGM TSV Dettingen/FC Holzhausen erkämpfte sich die Steidle-Elf drei wichtige Punkte und bleibt so dem Tabellenführer SV Tuningen weiter auf den Fersen.
Der SVU hatte große Schwierigkeiten gegen eine gut eingestellte Gästemannschaft und fand nur schwer in die Partie. Ungenaues Passspiel und fehlende Laufbereitschaft prägten das SVU-Spiel. Und so gelang nach schönem Zusammenspiel der SGM in der 22. Spielminute die überraschende 1:0-Führung. Der SVU reagierte und erzielte im direkten Gegenzug den Ausgleich. Larissa Wäschle bediente Carina Burth, die souverän zum 1:1 vollstreckte. Auch nach der Pause änderte sich nicht viel. Der SVU versuchte das Spiel an sich zu reißen und sich Torchancen zu erarbeiten, allerdings ohne Erfolg. Die Gastgeberinnen standen tief und machten so dem SVU das Leben schwer. Doch in der 90. Minute erzielte Katharina Maurovich den vielumjubelten Treffer zum 1:2.
Nächsten Samstag ist der Tabellenführer zu Gast beim SVU. Im Spitzenspiel gegen den SV Tuningen hat sich das Team von Trainer Dieter Steidle viel vorgenommen und möchte konzentrierter zu Werke gehen als zuletzt. Ein offener Schlagabtausch ist zu erwarten mit dem hoffentlich besseren Ende für den SVU.

Herren – Kreisliga A1

Montag, 15. Oktober 2012

SV Unterdigisheim ? SV Schwenningen 2:2 (1:1)

Auf dem Buch sahen die Zuschauer ein interessantes und spannendes Lokalderby, bei dem sich unsere Mannschaft am Ende mit einem Remis zufrieden geben musste.
Von Beginn an war der SVU die bessere Mannschaft und konnte sich wieder einmal viele Torchancen erarbeiten. Unsere Mannschaft zeigte insgesamt ein wirklich gutes Spiel, schaffte es aber zunächst nicht sich zu belohnen, im Gegenteil, denn mit der ersten Chance erzielten die Gäste die Führung. Diese konnte allerdings in der 45. Minute durch einen schönen Kopfballtreffer von Dietmar Siber egalisiert werden, sodass es mit einem 1:1 in die Pause ging. In der zweiten Hälfte drängte unsere Mannschaft zunächst massiv auf den Führungstreffer, welcher in der 68. Minute auch gelang, als Holger Scheer einen an Dietmar Siber verursachten Foulelfmeter sicher verwandelte. Im Anschluss an diese Führung musste der SVU eine gelb-rote Karte verkraften und verlor danach völlig den Faden. Nun drängten die Gäste auf den Ausgleich, der ihnen in der 82. Minute schließlich auch noch gelang.
Letztendlich wäre an diesem Tag ein Sieg für unsere Mannschaft mehr als möglich gewesen.

Frauen – Regionenliga 6

Montag, 8. Oktober 2012

FV Rot-Weiß Ebingen ? SV Unterdigisheim 0:6 (0:2)
SV Unterdigisheim ? SV Musbach II 8:0 (2:0)

Bereits am vergangenen Mittwoch gewann der SVU auswärts im Bezirkspokal gegen den Bezirksligisten FV Rot-Weiß Ebingen mit 0:6 und ist somit eine Runde weiter.
Tore: 0:1 (11.) Nadja Teufel, 0:2 (35.) Katharina Maurovich, 0:3 (55.) Dunja Freudenmann, 0:4 (71.) Larissa Wäschle, 0:5 (82.) Katharina Maurovich, 0:6 (88.) Yvonne Scheer.

Am letzten Samstag war der SV Musbach II zu Gast beim SVU. Das Team von Trainer Dieter Steidle bestimmte von Beginn an das Geschehen und führte nach einer halben Stunde durch einen Doppelpack von Carina Burth (8., 26.) mit 2:0. Der SVU ließ den Gästen auch im zweiten Durchgang keine Chance und war in allen Belangen das überlegene Team. Angriff auf Angriff rollte in Richtung generisches Tor und so fielen in regelmäßigen Abständen die Tore zum verdienten 8:0-Endstand. In der 58. Minute erzielte Judith Freudenmann mit ihrem ersten Saisontreffer für den SVU das 3:0. Nur eine Zeigerumdrehung später schraubte Katharina Maurovich das Ergebnis binnen 9 Minuten mit einem lupenreinen Hattrick auf 6:0 in die Höhe. Fünf Minuten vor dem Ende gelang Nadja Teufel nach einer Maurovich-Ecke per Kopf das 7:0. Mit dem Schlusspfiff erzielte Larissa Wäschle das 8:0.
Nächste Woche ist die Steidle-Elf zu Gast bei der SGM TSV Dettingen/FC Holzhausen. Zur Frühschoppenzeit um 10.30 Uhr möchte der SVU seine Siegesserie fortsetzen.

Herren – Kreisliga A1

Montag, 8. Oktober 2012

FV Rot-Weiß Ebingen ? SV Unterdigisheim 2:1 (2:0)

In Ebingen zeigte sich unsere Mannschaft engagiert und kämpferisch, zog am Ende aber knapp den Kürzeren.
In der ersten Hälfte kam der SVU auf schwer bespielbarem Boden nicht so recht ins Spiel und die Gastgeber diktierten das Geschehen. Man machte zu viele Fehler im Spielaufbau und es unterliefen zu viele Fehlpässe, sodass man es den Rot-Weißen insgesamt zu einfach machte gute Torchancen herauszuspielen. Die Folge waren zwei vermeidbare Gegentreffer und ein 2:0-Rückstand zur Pause. In der zweiten Hälfte kam unsere Mannschaft stark verbessert aus der Kabine. Man gewann nun mehr Sicherheit im Spiel und schaffte in der 52. Minute durch einen schönen Schuss von Steffen Seifert den Anschluss. Nach diesem Treffer entwickelte sich mit zunehmender Dauer ein offener Schlagabtausch, bei dem beide Teams gute Torchancen hatten, vor dem Tor aber gleichermaßen unglücklich agierten. Unsere Mannschaft kämpfte und versuchte alles, der Ausgleich wollte aber nicht mehr gelingen.