Archiv für März 2013

Herren – Kreisliga A1

Dienstag, 26. März 2013

SGM Roßwangen/ Endingen ? SV Unterdigisheim 3:0 (1:0)

Im ersten Spiel der Rückrunde musste sich unsere Mannschaft in einem niveauarmen Spiel am Ende deutlich geschlagen geben.
In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein Spiel, dass durch viele Fehlpässe auf beiden Seiten geprägt war. Gefährlich wurde es weder auf der einen noch auf der anderen Seite. Unser Team war bemüht hinten wenig zuzulassen, was im ersten Spielabschnitt auch weitestgehend gelang. In der 35. Spielminute konnten sich die Gastgeber allerdings einmal entscheidend durchsetzen und mit einem strammen Schuss die Führung erzielen. In der zweiten Halbzeit begann unsere Mannschaft schwungvoller und versuchte den Gegner nun früher unter Druck zu setzen. Man gewann nun auch mehr Zweikämpfe, allerdings waren die Offensivbemühungen zu sehr auf Zufall ausgelegt, als dass man wirklich gefährlich werden konnte. Mitte der zweiten Hälfte gelang der SGM nach einem Fehler in der SVU-Hintermannschaft das letztlich entscheidende 2:0. Das Tor zum 3:0-Endstand fiel noch kurz vor Ende der Partie. Letztlich war es eine unnötige, aber verdiente Niederlage.

Frauen – Regionenliga 6

Sonntag, 24. März 2013

SVU mit glanzlosem Sieg

SV Unterdigisheim ? TSV Stetten/Hechingen 2:0 (1:0)

Nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat sich der SVU im Zollern-Derby gegen den TSV Stetten/Hechingen. Beim 2:0-Heimsieg tat sich die Elf von Trainer Dieter Steidle sichtlich schwer gegen den kämpferisch gut eingestellten TSV. Der SVU begann vielversprechend und ging bereits nach sieben Minuten durch Yvonne Scheer mit 1:0 in Führung. Doch in der Folge verlor der Tabellenzweite zunehmend den Faden. Der SVU wirkte planlos und erspielte sich kaum zwingende Chancen, der TSV dahingegen blieb über Standards stets gefährlich.
Nach einer indiskutablen ersten Halbzeit zeigte sich der SVU im zweiten Durchgang zielstrebiger nach Vorne, allerdings ohne Erfolg. Selbst gegen dezimierte Gäste konnte der SVU kein Kapital schlagen. Schließlich erzielte Tatjana Wäschle drei Minuten vor dem Ende den erlösenden 2:0-Endstand.
Am kommenden Ostersamstag reist der SVU zum Tabellenletzten VfR Klosterreichenbach. Trotz Tabellensituation ist der VfR nicht zu unterschätzen und wird dem SVU kämpferisch als auch spielerisch sicher Paroli bieten. Dennoch möchte das Team von Trainer Dieter Steidle weiter auf Punktejagd gehen.

Frauen – Regionenliga 6

Montag, 18. März 2013

Rückrundenstart geglückt

FV 08 Rottweil ? SV Unterdigisheim 0:5 (0:1)

Mit einem deutlichen 0:5-Auswärtserfolg gegen den FV 08 Rottweil startet das Team von Trainer Dieter Steidle in die Rückrunde.
Von Beginn an war der SVU die tonangebende Mannschaft und konnte bereits nach zwölf Minuten durch Carina Burth mit 0:1 in Führung gehen. Die Steidle-Elf erarbeitete sich in der Folge eine Vielzahl guter Tormöglichkeiten, welche aber leichtfertig vergeben wurden. So ging es mit 0:1 in die Pause.
Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild: Der SVU agierte zielstrebig nach vorne, die Rottweilerinnen reagierten hauptsächlich und hatten kaum Chancen. In der 48. Spielminute setzte sich Larissa Wäschle auf der linken Seite durch und erzielte das schon lange überfällige 0:2. In regelmäßigen Abständen erhöhte der SVU durch Tore von Carina Burth (65. Minute), Yvonne Scheer (74. Minute) und Katharina Maurovich (86. Minute) schließlich zum verdienten 0:5-Endstand.
Am kommenden Samstag ist der TSV Stetten/Hechingen zu Gast beim SVU. Im Zollern-Derby möchte das Team von Trainer Dieter Steidle den nächsten Dreier nachlegen.