Archiv für Mai 2013

Herren – Kreisliga A1

Sonntag, 26. Mai 2013

SV Unterdigisheim ? SV Erlaheim 3:4 (1:0)

Gegen Erlaheim kosteten 20 schwache Minuten den durchaus möglichen Sieg, sodass man am Ende wieder ohne Punkte den Platz verlassen musste.
Der SVU war zu Beginn des Spiels stark und erarbeitete sich in der ersten Hälfte viele gute und zum Teil hundertprozentige Torchancen, die aber zunächst ungenutzt blieben. Erst ein Weitschuss von Steffen Seifert fand in der 25. Minute unter gütiger Mithilfe des Gästetorhüters den Weg ins Tor. Auch danach hatte man genügend Möglichkeiten die Führung auszubauen, was aber nicht gelang. Nach 55 Minuten fiel dann aber doch das zunächst erlösende 2:0 als Patrick Wäschle sich gut durchsetzte und gekonnt einnetzte. In der Folge stellte man unerklärlicherweise das Fußballspielen ein und kassierte innerhalb von nur 15 Minuten drei Gegentore, sodass man nun einem Rückstand hinterher laufen musste. Erst danach wachte man wieder auf und wurde in der 78. Minute belohnt als Holger Scheer einen Foulelfmeter zum 3:3 verwandelte. Der SVU wollte nun den zuvor schon sicher geglaubten Sieg, lief aber wie so oft in einen Konter, der in der 88. Minute zum 3:4 und zu einer wiedermal unnötigen Niederlage führte.

Herren – Kreisliga A1

Sonntag, 26. Mai 2013

SV Unterdigisheim – SV Heinstetten 2:5 (1:2)

Im zweiten Spiel gegen den Lokalrivalen aus Heinstetten innerhalb von zwei Wochen spielte unsere Mannschaft gut mit, unterlag am Ende aber erneut unnötig deutlich.
Der SVU begann sehr konzentriert und kam sehr gut in die Partie. Man konnte dem Gegner das Leben schwer machen und war auch im Offensivspiel durchaus gefährlich. Die eigenen Chancen wurden jedoch nicht genutzt und so kamen die Gäste nach 15 Minuten mit ihrem ersten Torschuss zur etwas glücklichen Führung. Unser Team hatte aber kurze Zeit später die passende Antwort und glich durch einen direkt verwandelten Freistoß von Holger Scheer aus. Im Anschluss daran war der SVU spielbestimmend, zählbares konnten allerdings die Gäste verbuchen, als sie kurz vor der Pause zum 1:2 trafen. In der zweiten Hälfte war unsere Mannschaft zunächst das bessere Team bis jedoch wieder die Gäste das Tor zum 1:3 erzielen konnten. Nachdem der SVU dann nach einem Abstaubertor von Patrick Wäschle den Anschluss erzielen konnte, ging man mehr Risiko, um den Ausgleich zu erzwingen. Dies hatte allerdings lediglich zwei weitere Gegentore zum 2:5-Endstand zur Folge.

Frauen – Regionenliga 6

Sonntag, 26. Mai 2013

SVU weiter siegreich

SV Unterdigisheim ? SV Sulgen 3:0 (2:0)

Am letzten Samstag besiegte der SVU den Tabellendritten SV Sulgen mit 3:0 und setzt sich an der Tabellenspitze weiter fest.
Der SVU nahm von Beginn an das Heft in die Hand und erarbeitete sich eine Vielzahl an Tormöglichkeiten. So konnte die Steidle-Elf auch bereits nach einer viertel Stunde durch Judith Freudenmann mit 1:0 in Führung gehen. Nach etwa 25 Minuten verflachte die Partie zusehends, flüssige Kombinationen, Laufbereitschaft sowie Torraumszenen waren Mangelware im SVU-Spiel. Kurz vor dem Pausenpfiff baute dann Larissa Wäschle durch einen verwandelten Foulelfmeter die Führung aus. So ging es mit 2:0 in die Halbzeit.
Nur fünf Minuten nach dem Seitenwechsel vollendete Yvonne Scheer, nach schönem Zusammenspiel von Larissa Wäschle und Dunja Freudenmann, eine Hereingabe von Katharina Maurovich zum 3:0. Dies war gleichzeitig auch der Endstand der Partie, der SVU verwaltete diese Führung souverän bis zum Spielende.
Bevor es am kommenden Wochenende zum schweren Auswärtsspiel nach Hopfau geht, steht für das Team von Trainer Dieter Steidle am Donnerstag das Pokalfinale auf dem Programm. Gegner im diesjährigen Finalspiel ist die Landesligareserve des TSV Geislingen. Ein leichtes Unterfangen wird dies aber nicht, der Tabellensechste der Bezirksliga ist nicht zu unterschätzen, denn im Pokal gelten bekanntlich eigene Gesetze. Dennoch ist die Steidle-Elf gewillt den Pokal zum Dritten Mal ins SVU-Lager zu holen. Im den letzten Finalpartien war das Publikum die 12. Frau für den SVU ? hoffentlich pilgern wieder viele Fans nach Dürbheim, um den SVU zu unterstützen.

Termine:
Donnerstag, 30.05., 13.30 Uhr TSV Geislingen II ? SVU (Damen)
Spielort: Dürbheim
Samstag, 01.06., 17.00 Uhr SV Hopfau ? SVU (Damen)

Herren – Kreisliga A1

Montag, 13. Mai 2013

SV Heinstetten ? SV Unterdigisheim 5:2 (2:2)

Beim Lokalderby in Heinstetten musste unsere Mannschaft stark ersatzgeschwächt antreten und musste sich trotz überwiegend guter Leistung am Ende deutlich geschlagen geben.
Zu Beginn des Spiels fanden die Gastgeber gut in die Partie und waren zunächst das überlegene Team. Nachdem unsere Mannschaft dann nach nur fünf Minuten verletzungsbedingt dezimiert wurde und zu 10. weiterspielen musste, gelangen den Hausherren zwei schnelle Treffer zur 2:0-Führung. Unsere Mannschaft steckte diesen Rückstand aber gut weg und kämpfte sich zurück ins Spiel. Nach etwa 30 Minuten gelang Patrick Wäschle nach schönem Alleingang dann der Anschlusstreffer und kurz vor der Halbzeit konnte Steffen Seifert mit einem überlegten Abschluss gar den 2:2-Pausenstand erzielen. Im zweiten Abschnitt war der SVU zunächst leicht überlegen und drauf und dran die Führung zu erzielen. Mit zunehmender Dauer machte sich dann aber die lange Unterzahl bemerkbar und die Gastgeber übernahmen immer mehr die Initiative. In der 80. Minute musste unser Team dann schließlich das 2:3 hinnehmen. Durch Konter fielen schließlich die Treffer zum 5:2-Endstand.

Frauen – Regionenliga 6

Sonntag, 12. Mai 2013

SVU Sieger im Spitzenspiel

SV Tuningen ? SV Unterdigisheim 0:2 (0:0)

Im Topspiel der Regionenliga 6 ging der SVU gegen Tabellenführer Tuningen mit einem 0:2 als Sieger vom Platz.
Beiden Mannschaften war von Beginn an anzumerken, welch große Bedeutung die Partie hatte. Das Team von Trainer Dieter Steidle war bemüht, konnte auf dem tiefen und stumpfen Rasen aber kein kontrolliertes Spiel aufziehen. Das Geschehen spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab, Großchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. So ging es torlos in die Pause.
Im Zweiten Durchgang das gleiche Bild. Der SVU blieb allerdings stets durch Standards gefährlich. Ein Freistoßtreffer in der 80. Spielminute durch Katharina Maurovich besorgte den vielumjubelten 0:1-Führungstreffer. In der 85. Minute gelang Larissa Wäschle erneut durch einen direkt verwandelten Freistoß das 0:2, was gleichzeitig auch der Endstand war.
Das am Wochenende angesetzte Heimspiel gegen den SC 04 Tuttlingen konnte aufgrund Personalmangels der Gäste nicht ausgetragen werden und wird daher mit 3:0 für den SVU gewertet.

Herren – Kreisliga A1

Samstag, 11. Mai 2013

SV Rosenfeld ? SV Unterdigisheim 1:0 (0:0)

Vom Pech verfolgt war der SVU in Rosenfeld und musste sich gegen den Tabellenzweiten am Ende knapp geschlagen geben.
Unsere Mannschaft knüpfte in diesem Spiel an die vergangenen guten Auftritte an und machte dem Favoriten von Beginn an das Leben schwer. Man spielte in der Defensive sehr konzentriert und machte die Räume in der eigenen Hälfte sehr eng, sodass die Rosenfelder kaum zu Chancen kamen. Im eigenen Offensivspiel war man des Öfteren gefährlich und hatte viel Pech, als zunächst ein völlig regulärer Treffer des SVU vom insgesamt schwachen Schiedsrichter aberkannt und unserer Mannschaft dann wenig später auch noch ein klarer Elfmeter verwehrt wurde. Nach wenigen Minuten in der zweiten Hälfte konnten die Gastgeber dann nach einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gehen. In der Folge war der SVU sehr um den Ausgleich bemüht, konnte sich aber nicht mehr entscheidend durchsetzen. Zu allem Überfluss kam in der Schlussphase noch ein Platzverweis hinzu. Insgesamt wäre ein Punkt nicht nur möglich, sondern auch durchaus verdient gewesen.

Frauen – Regionenliga 6 & Bezirkspokal

Sonntag, 5. Mai 2013

SVU im Pokal und in der Runde siegreich

SV Sulgen ? SV Unterdigisheim 1:2 (0:1)
SV Unterdigisheim ? VfR Klosterreichenbach 8:1 (5:1)

Durch einen hart erkämpften 1:2-Auswärtssieg im Pokalhalbfinale gegen Ligakonkurrent Sulgen machte der SVU am vergangen Mittwoch den Finaleinzug perfekt. Der SV Sulgen begann forsch und es dauerte etwas, bis der SVU auf roter Erde in die Gänge kam. In der 30. Spielminute gelang Carina Burth nach einer Freistoßhereingabe von Katharina Maurovich per Direktabnahme die Führung zum 0:1. Im Zweiten Spielabschnitt legte der SVU nach und konnte bereits zehn Minuten nach Wiederanpfiff durch Katharina Maurovich auf 0:2 erhöhen. Der SV Sulgen wollte sich dennoch nicht geschlagen geben und drängte auf den Ausgleich. Eine viertel Stunde vor dem Ende war es dann soweit, ein Eigentor brachte den 1:2-Anschlusstreffer. In einer packenden Schlussphase gelang es dem Team von Trainer Dieter Steidle die Führung über die Zeit zu retten. Der SVU steht somit nach einem Jahr Pause erneut im Pokalfinale.
Am vergangen Samstag war nun wieder Ligaalltag angesagt. Zu Gast war der VfR Klosterreichenbach. Mit einem 8:1-Heimsieg besiegte man den Tabellendrittletzten souverän und bleibt somit dem SV Tuningen auf den Versen. Mit einer 3:0-Führung nach nur zwölf Minuten stellt der SVU die Weichen auf Sieg. Für den SVU trafen: Katharina Maurovich (3), Judith Freudenmann (2), Yvonne Scheer (1), Cindy Boss (1) und Nadja Teufel (1).
Am Donnerstag steht das Spitzenspiel gegen den Ligaprimus SV Tuningen auf dem Programm. Bei diesem schweren Auswärtsspiel wird dem SVU spielerisch sowie kämpferisch alles abverlangt werden, bevor am kommenden Sonntag dann der SC 04 Tuttlingen zu Gast ist.

Herren – Kreisliga A1

Sonntag, 5. Mai 2013

SV Unterdigisheim – TG Schömberg 1:1 (0:0)

Im ?6-Punktespiel? gegen die TG Schömberg musste sich unsere Mannschaft trotz guter Leistung erneut mit einem Unentschieden begnügen.
In der ersten Hälfte merkte man dem SVU die Bedeutung dieser Partie an. Man war aggressiv in den Zweikämpfen und auch spielerisch gut aufgelegt. So erarbeitete sich unser Team ein Übergewicht und war eindeutig die bessere Mannschaft. Auch vor des Gegners Tor tauchte man des Öfteren gefährlich auf. Einzig die Chancenauswertung war ausbaufähig, da gleich mehrere gute Tormöglichkeiten vergeben wurden. In Halbzeit Zwei knüpfte der SVU an die erste Halbzeit an und wurde in der 52. Minute auch endlich mit dem Führungstreffer durch Patrick Wäschle belohnt, der eine Freistoßhereingabe gekonnt verwertete. In der Folge wurden die Gäste zwar stärker und waren leicht überlegen, unsere Mannschaft hätte in dieser Phase aber dennoch das wichtige 2:0 machen können. Das 2:0 fiel nicht, jedoch in der 73. Minute durch einen Sonntagsschuss das 1:1, bei dem es letztlich blieb. Alles in allem fehlte dem SVU für den Sieg die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor.

Herren – Kreisliga A1

Samstag, 4. Mai 2013

SG Obernheim/ Nusplingen II – SV Unterdigisheim 1:1 (0:0)

In einem kampfbetonten Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Obernheim und Nusplingen kam unsere Mannschaft erneut zu einem verdienten Punktgewinn.
Zunächst kam der SVU überhaupt nicht ins Spiel und lud die Gastgeber ein ums andere mal regelrecht zu Torchancen ein. Man war in der ersten Hälfte nicht konzentriert genug und verlor vor allem im Mittelfeld viele Zweikämpfe, wodurch sich die Gastgeber ein Übergewicht erspielen konnten. Mit etwas Glück und durch die eine oder andere Parade unseres Keepers Fabian Mayer konnte ein Rückstand aber verhindert werden. In der zweiten Hälfte präsentierte sich unsere Mannschaft wie ausgewechselt. Man nahm nun die Zweikämpfe an und wurde insgesamt aggressiver. Mit zunehmender Dauer konnte sich der SVU dann ein leichtes Übergewicht auf dem Feld erarbeiten und kam zu Torchancen. Mitten in einer kleinen Drangphase unseres Teams gelang der SG in der 72. Minute dann aber der Führungstreffer, was unsere Mannschaft aber keineswegs aus dem Konzept brachte. Sie erhöhte den Druck und wurde wenige Minuten später mit dem Ausgleichstreffer belohnt als sich Steffen Seifert im Strafraum schön durchsetzte und zum 1:1 vollendete. Bei diesem insgesamt gerechten Ergebnis blieb es letztlich bis zum Ende.