Archiv für November 2013

Frauen – Landesliga 2

Montag, 25. November 2013

Bittere Niederlage für den SVU

SV Unterjesingen ? SV Unterdigisheim 1:0 (1:0)

Eine gleichermaßen bittere wie unnötige 1:0-Niederlage hat das Team von Trainer Dieter Steidle am letzten Samstag gegen den Tabellenletzten SV Unterjesingen kassiert.
Während die Steidle-Elf noch damit beschäftigt war, sich auf dem ungewohnten Kunstrasen zurechtzufinden, nutze Unterjesingen gleich ihre erste Chance und ging durch einen in der vierten Minute direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung. In der Folge erarbeitete sich der SVU einige Möglichkeiten, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor. Das Niveau der Partie passte zum tristen Novemberwetter. Anstatt toller Spielzüge prägten viele Fehlpässe das Spiel, kontrollierte Kombinationen gab es nur selten, vieles war dem Zufall überlassen. Auch in der zweiten Halbzeit gelang es dem SVU nicht ein kontrolliertes Spiel aufzuziehen. Unterdigisheim war bemüht und erarbeitete sich zwar ein leichtes Übergewicht, blieb im Abschluss jedoch zu hektisch und ging mit den wenigen Torchancen zu fahrlässig um. Zudem schien die Glücksgöttin Fortuna an diesem Tag auf der Seite des SV Unterjesingen zu sein, so dass kurz vor den Ende ein Lattentreffer von Larissa Wäschle den 1:1-Augleich verwehrte. Latte rettet am Ende für den SV Unterjesingen und so durfte nach 90 Spielminuten das Schlusslicht über drei Zähler jubeln.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 18. November 2013

SV Unterdigisheim ? TSV Sondelfingen 2:2 (0:1)

Mit einem 2:2-Unentschieden trennte sich der SVU am vergangenen Sonntag vom Tabellenelften TSV Sondelfingen.
Der TSV Sondelfingen startete besser in die Partie und hatte im ersten Durchgang deutlich mehr Spielanteile. So war die Führung der Gäste in der 21. Minute verdient, als der TSV an der Strafraumgrenze frei und völlig unbedrängt zum Schuss kam. Der SVU indes konnte in der ersten Hälfte der Partie keine nennenswerte Tormöglichkeit für sich verbuchen.
Im zweiten Spielabschnitt wurde der SVU stärker, erarbeitete sich ein Übergewicht und drückte auf den Ausgleichstreffer, der Larissa Wäschle nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff gelang. Nur zehn Minuten später erzielte Katharina Maurovich sogar die 2:1-Führung für das Team von Trainer Dieter Steidle. In der Folge versäumte es der SVU den Treffer zur 3:1-Führung nachzulegen und so kam es, wie es kommen musste: Ein Eigentor zwanzig Minuten vor dem Ende brachte den Gästen den Ausgleich. Der SVU besaß die letzen Möglichkeiten, doch es blieb am Ende der Partie beim leistungsgerechten 2:2-Unentschieden.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 17. November 2013

SV Unterdigisheim ? TSV Benzingen II 6:1 (3:1)

Gegen die Zweite aus Benzingen war der SVU das bessere Team und konnte einen auch in dieser Höhe verdienten Heimsieg landen.
Auch in dieses Spiel fand unsere Mannschaft zunächst nur schwer hinein und konnte in der Anfangsphase nicht richtig gefährlich werden. Nach einem äußerst unglücklichen Ballverlust im Mittelfeld kamen die Gäste in der 23. Minute zum 0:1. Danach wachte der SVU auf und hatte nur 3 Minuten später die passende Antwort, als Dietmar Siber nach einem Eckball goldrichtig stand und den Ball zum Ausgleich über die Linie drückte. In der Folge war unsere Mannschaft am Drücker und kam in der 31. Minute durch Patrick Wäschle zur Führung. Jetzt war der SVU endgültig im Spiel und erarbeitete sich Chancen. In der 40. Minute setzte sich dann Dennis Bosch schön durch und köpfte zum 3:1-Pausenstand ein. In der zweiten Hälfte wollte unser Team das Spiel schnell entscheiden, was durch einen Doppelpack von Steffen Seifert in der 52. und der 54. Minute auch gelang. Mit dem 5:1 im Rücken spielte der SVU weiter nach vorne und kam in der 72. Minute durch den zweiten Treffer von Dietmar Siber schließlich zum 6:1, was letztlich den Endstand bedeutete.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 11. November 2013

SVU setzt Siegesserie fort

FC Blau-Weiß Bellamont ? SV Unterdigisheim 0:3 (0:2)

Mit 0:3 gewann das Team von Trainer Dieter Steidle das Auswärtsspiel am vergangenen Samstag gegen den Tabellennachbarn aus Bellamont.
In einer hochklassigen Landesligapartie bekamen die Zuschauer über 90 Minuten einiges geboten: hohes Tempo, zahlreiche Torraumszenen und unbändige Zweikämpfe von beiden Mannschaften. In der Anfangsviertelstunde war es jedoch der FC, der ein wahres Offensiv-Feuerwerk in Richtung SVU-Gehäuse abfeuerte, doch der SVU verteidigte gut und es entwickelte sich in der Folge ein offener Schlagabtausch. Nach 20 Minuten durfte dann der SVU jubeln. Larissa Wäschle legte sich den Ball zum Freistoß zurecht und versenkte diesen mustergültig unter die Latte zur 0:1-Führung. Kurz vor der Halbzeit belohnte sich die an diesem Tag gut aufspielende Tatjana Weiger mit ihrem Tor zum 0:2.
Der SVU stand auch in der zweiten Spielhälfte stabil in der Abwehr und obwohl Bellamont das optisch überlegene Team war, fehlte den Gastgeberinnen an diesem Tag die nötige Durchschlagskraft vor dem Tor. Eine viertel Stunde vor dem Ende erzielte Katharina Maurovich nach einem sauber ausgespielten Konter das 0:3 für den SVU. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der SVU am Ende mit drei wichtigen Punkten im Gepäck die Heimreise antreten.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 4. November 2013

SVU zu Hause weiter ungeschlagen

SV Unterdigisheim ? SV Maierhöfen-Grünenbach 4:2 (3:1)

Mit einem 4:2-Heimsieg gegen den SV Maierhöfen-Grünenbach kehrt der SVU wieder in die Erfolgsspur zurück.
Einen Start nach Maß erwischten die Unterdigisheimerinnen am vergangenen Sonntag gegen die Gäste aus dem Allgäu, denn bereits nach 120 Sekunden durfte das erste Mal gejubelt werden. Einen unhaltbaren Freistoß von Katharina Maurovich fand den Weg ins Tor zur 1:0-Führung. Doch die Freude über die Führung währte nicht lange. Der 1:1-Ausgleich gelang in der 10. Minute ebenfalls durch einen Freistoßtreffer. Doch der SVU zeigte eine ganz andere Körpersprache als in der Vorwoche und spielte unbeeindruckt vom Ausgleichstreffer weiter munter nach vorne. Nach einer Hereingabe von Judith Freudenmann, die sich auf der rechten Seite entscheidend durchsetzte, knallte Torjägerin Larissa Wäschle das Leder aus kurzer Distanz zur 2:1-Führung in die Maschen. Nur zehn Minuten später konnte die Gäste-Torhüterin einen satten Schuss von Dunja Freudenmann nur nach vorne abprallen lassen, direkt vor die Füße von Larissa Wäschle, die eiskalt zum 3:1 einschob.
Auch in Halbzeit zwei erwischte die Steidle-Elf den besseren Start und erhöhte in der 60. Spielminute durch Tatjana Weiger zum 4:1. In den letzten 20 Minuten der Partie diktierte allerdings die Gäste-Elf das Geschehen und drängte den SVU immer mehr in die eigene Hälfte. Doch mehr als den Treffer zum 4:2-Endstand, zehn Minuten vor dem Ende, ließ das Team von Trainer Dieter Steidle nicht zu.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 3. November 2013

SV Unterdigisheim ? TSV Stetten a.k.M. 1:1 (1:0)

Gegen den Tabellenzweiten aus Stetten machte der SVU ein gutes Spiel und konnte am Ende einen Punkt ergattern.
Von Beginn an entwickelte sich auf dem Buch ein ausgeglichenes Spiel, indem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Unsere Mannschaft war sehr aggressiv und scheute keinen Zweikampf. So schaffte man es die Gäste weitestgehend vom eigenen Tor fernzuhalten und sich selbst gute Tormöglichkeiten herauszuarbeiten. In der 42. Minute ging unsere Mannschaft schließlich durch einen sehenswerten Freistoßtreffer von Holger Scheer in Führung. In der zweiten Hälfte wurde der Gast zunehmend stärker, der SVU verteidigte aber sicher und ließ nur wenig zu. Wenn es dann aber doch einmal gefährlich wurde, war unser Keeper Fabian Mayer zur Stelle und parierte ein ums andere Mal glänzend. Für den SVU ergaben sich einige Kontermöglichkeiten, die allerdings nicht konsequent zu Ende gespielt wurden. Nachdem unser Team durch zwei Platzverweise dezimiert wurde, kam es letztlich wie es kommen musste und man musste in der 86. Minute doch noch den Ausgleich hinnehmen. Am Ende kann man sicherlich mit dem Unentschieden zufrieden sein, mit mehr Cleverness und Kaltschnäuzigkeit wäre ein Sieg jedoch durchaus möglich gewesen.