Archiv für März 2014

Frauen – Landesliga 2

Montag, 31. März 2014

Steidle-Elf wartet weiter auf ersten Saison-Dreier

SV Unterdigisheim ? SV Eutingen 1:2 (0:1)

Der SVU blieb auch im vierten Spiel in Folge sieglos und setzte mit einer 1:2-Niederlage am vergangen Sonntag gegen den SV Eutingen seine Negativserie fort.
Das Team von Trainer Dieter Steidle begann mutig und setzte die Gäste bereits früh im Spielaufbau unter Druck. Trotz aller Mühe fehlte der letzte Pass und die Durchschlagskraft in der Offensive. Besser machte es der SV Eutingen, die mit ihrem ersten gefährlichen Angriff in der 31. Spielminute die 0:1-Führung erzielten. So ging es dann auch in die Pause.
Der Start in die zweite Hälfte der Partie hatte sich die Mannschaft von SVU-Coach Dieter Steidle anders vorgestellt. Nur eine Minute nach dem Wiederanpfiff fing sich die Heimelf nach einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft das 0:2 ein. Nach einem Foulspiel an Dunja Freudenmann zeigte der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Larissa Wäsche in der 57. Minute souverän zum 1:2. Dabei blieb es auch am Ende; der SVU versuchte in der Schlussphase zwar noch einmal alles um den Ausgleichstreffer zu erzielen, doch die Gäste retteten den knappen Vorsprung über die Zeit.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 30. März 2014

SGM Täbingen/ Schömberg II – SV Unterdigisheim 0:6 (0:3)

Bei der Spielgemeinschaft aus Täbingen und Schömberg gelang unserer Mannschaft ein völlig ungefährdeter und auch in der Höhe verdienter Sieg.
Von Beginn an war der SVU das bessere Team und erarbeitete sich schon früh sehr gute Möglichkeiten. Man schaffte es offensiv zu verteidigen, sodass die Gastgeber teilweise kaum aus der eigenen Hälfte kamen. Als logische Konsequenz konnte Steffen Seifert bereits in der 5. Spielminute durch eine schöne Einzelleistung den Führungstreffer erzielen. Unsere Mannschaft blieb dran und konnte nur weitere 10 Minuten später die Führung durch Holger Scheer auf 0:2 ausbauen. Als dann Patrick Wäschle in der 23. Minute bereits das 0:3 markierte war das Spiel mehr oder weniger entschieden. Im zweiten Spielabschnitt ließ es unser Team zwar etwas ruhiger angehen, blieb aber weiterhin die bessere Mannschaft ohne allerdings wirklich zu glänzen. Den Vorsprung konnte man dennoch nach und nach ausbauen. Zunächst verwandelte Holger Scheer in der 50. Minute einen Freistoß direkt zum 0:4. In der 60. Minute erhöhte Felix Bitzer zum 0:5 und den Schlusspunkt zum 0:6 setzte schließlich wieder Holger Scheer mit einem Kopfballtreffer in der 76. Minute.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 24. März 2014

SVU weiter sieglos

SC Neubulach ? SV Unterdigisheim 3:2 (2:1)

Ohne Punkte mussten die Unterdigisheimer Landesliga-Kickerinnen die Heimreise vom Gastspiel beim SC Neubulach antreten. Das erste Auswärtsspiel der Rückrunde wurde mit 3:2 verloren.
Neubulach erwischte einen Start nach Maß und ging bereits in der 8. Spielminute mit 1:0 in Führung. Der SVU indes spielte sehr unkonzentriert und war im Spielaufbau ideenlos. So dauerte es bis zur 42. Spielminute, als Larissa Wäschle eine Unstimmigkeit der Gastgeberinnen mit dem 1:1-Ausgleich bestrafte. Doch die Freude über den Ausgleich währte nicht lange. Im direkten Gegenzug erzielte Neubulach nach einer Ecke den erneuten Führungstreffer zum 2:1, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.
Für die zweite Halbzeit hatte sich die Steidle-Elf viel vorgenommen, wurde aber in der 47. Minute mit dem 3:1 eiskalt erwischt. Neubulach blieb über die Außenbahnen stets gefährlich und erarbeitet sich ein leichtes Übergewicht. Als dann in der 63. Spielminute Katharina Maurovich mit einem sehenswerten Freistoß den 3:2-Anschlusstreffer erzielte, keimte beim SVU wieder etwas Hoffnung auf. In der Schlussphase des Spiels verstärkte der SVU zwar seine Angriffsbemühungen, zählbares sprang am Ende für das Team von Trainer Dieter Steidle allerdings nicht heraus.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 23. März 2014

SV Unterdigisheim – TSV Harthausen/Scher II 3:1 (0:0)

Durch einen verdienten Erfolg gegen Harthausens Zweite bleibt unsere Mannschaft auf dem heimischen Buch weiter ungeschlagen.
Die erste Hälfte war insgesamt ereignisarm. Beide Mannschaften präsentierten sich zunächst eher abwartend und waren in der Offensive harmlos. Unsere Defensive stand auch in diesem Spiel sehr sicher und ließ nur selten gefährliche Aktionen seitens der Gäste zu. So ging es nach 45 Minuten mit einem bis dahin leistungsgerechten 0:0 in die Kabine. In der zweiten Hälfte agierte der SVU in der Offensive dann deutlich entschlossener und wurde dafür schnell belohnt als Patrick Wäschle in der 47. Minute goldrichtig stand und einen Abpraller zur Führung verwertete. Unsere Mannschaft blieb danach am Drücker und konnte die Führung nur fünf Minuten später durch Jason Fritz auf 2:0 erhöhen. In der Folge blieb man insgesamt zwar die bessere Mannschaft, musste aber durch einen Freistoß in der 56. Minute den Anschlusstreffer hinnehmen. Die Gäste erhöhten nun immer mehr den Druck, unsere Mannschaft ließ aber wenig zu und war durch Konter stets gefährlich. Die Entscheidung fiel schließlich in der 85. Minute durch einen wunderschönen Treffer von Felix Bitzer.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 17. März 2014

Enttäuschendes Unentschieden für den SV Unterdigisheim

SV Unterdigisheim ? SV Unterjesingen 0:0 (0:0)

Passend zur Fastenzeit musste sich der SV Unterdigisheim am vergangenen Sonntag gegen den Tabellenletzten SV Unterjesingen mit einem mageren 0:0 zufrieden geben.
Die Steidle-Elf hatte sich für diese Partie viel vorgenommen und war auf Wiedergutmachung aus, für die peinliche 0:1-Niederlage in der Vorrunde. Unterdigisheim übernahm von Beginn an das Geschehen, präsentierte sich angriffslustig, war in allen Belangen tonangebend und erarbeitete sich eine Vielzahl an guten Tormöglichkeiten, die aber allesamt liegen gelassen wurden. Die Gäste wehrten sich nach Kräften und waren nur darauf aus, das Spiel des SV Unterdigisheim zu zerstören. Das Gästetor schien an diesem Sonntag wie vernagelt, die Liste der guten SVU-Möglichkeiten war unendlich. Trotz aller Bemühungen gelang dem Team von Trainer Dieter Steidle kein Treffer mehr. Pfosten und Latte retten das Schlusslicht vor einer nicht unverdienten Niederlage. Und so blieb es am Ende beim definitiv ungerechten 0:0.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 16. März 2014

TSV Laufen/Eyach – SV Unterdigisheim 1:0 (1:0)

Beim Tabellenführer in Laufen zeigte sich der SVU kämpferisch, musste aber dennoch eine eher unglückliche Niederlage einstecken.
Beide Mannschaften begannen zunächst vorsichtig und wollten in der Anfangsphase nichts zulassen. Nichtsdestotrotz bekamen die Gastgeber bereits nach fünf Minuten einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen, der vom Tabellenführer prompt zum 1:0 genutzt wurde. In der Folge entwickelte sich ein Spiel, das arm an Höhepunkten war. Beide Teams neutralisierten sich gegenseitig und standen in der Defensive sicher. Dabei waren die Gastgeber optisch zwar leicht überlegen, fanden aber nur selten einen Weg durch die gut gestaffelte Abwehrreihe unserer Mannschaft. Mitte der zweiten Hälfte erhöhte der SVU dann allmählich das Risiko und versuchte nun offensiver zu agieren. Man war nun gefährlicher, ohne sich jedoch große Möglichkeiten zu erspielen. So blieb unserer Mannschaft letztlich der Ausgleich verwehrt. Insgesamt war es eigentlich ein typisches ?0:0-Spiel?, das leider durch eine Standardsituation zu Ungunsten des SVU entschieden wurde.

Frauen – Landesliga 2

Montag, 10. März 2014

SVU mit Heimniederlage

SV Unterdigisheim ? FV 09 Nürtingen 0:1 (0:0)

Der SVU verlor sein erstes Heimspiel im neuen Jahr mit 0:1 gegen den Tabellenzweiten FV 09 Nürtingen.
Der FV 09 Nürtingen erarbeitete sich von Beginn an ein leichtes Übergewicht im Spielaufbau und konnte auch im Mittelfeld mehr Spielanteile für sich verzeichnen. Der SVU indes stand in der Defensive kompakt, konnte jedoch lediglich durch Standards auf sich aufmerksam machen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit, war es ein Freistoß der dem FV 09 Nürtingen in der 70. Minute die 0:1-Führung bescherte. Der SVU versuchte in der Schlussphase noch einmal alles, schaffte es aber nicht, die Gäste entscheidend in Bedrängnis zu bringen. Pech hatte das Team von Trainer Dieter Steidle kurz vor dem Ende, als ein Freistoß von Katharina Maurovich nur den Weg an den Pfosten fand. So blieb es nach 90 Minuten bei der knappen 0:1-Heimniederlage.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 9. März 2014

SV Unterdigisheim ? Spvgg Truchtelfingen 1:1 (0:0)

Zum Rückrundenstart präsentierte sich unsere Mannschaft gegen das ambitionierte Team aus Truchtelfingen stark und bleibt in dieser Saison auf eigenem Platz weiterhin ungeschlagen.
Schon zu Beginn der Partie zeigte unsere Mannschaft, dass sie die Punkte keineswegs abgeben wollte. Man war über die gesamte erste Hälfte hinweg sehr aggressiv in den Zweikämpfen und hatte das Spiel überwiegend im Griff. Auch spielte man durchaus gefällig nach Vorne und hatte gute Tormöglichkeiten. Gegen Ende der ersten Halbzeit wurden die Gäste dann stärker, konnten die gute SVU-Defensive aber nicht in Bedrängnis bringen. Im zweiten Spielabschnitt begann unser Team stark und ging in der 50. Minute durch Patrick Wäschle völlig verdient in Führung. In der Folge drückten die Gäste dann mehr und mehr, der SVU sorgte aber zunächst immer wieder für gefährliche Entlastungsangriffe, konnte diese aber leider nicht mit dem zweiten Treffer veredeln. In den letzten Minuten des Spiels geriet man dann stark unter Druck und konnte den Ausgleich durch einen Freistoß in der Nachspielzeit leider nicht verhindern.