Archiv für Oktober 2014

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 26. Oktober 2014

SV Unterdigisheim ? FC Onstmettingen 0:4 (0:2)

Gegen Onstmettingen präsentierte sich der SVU erneut nicht in Bestform und kassierte eine bittere Heimniederlage.
In der ersten Halbzeit waren die Gäste die klar bessere Mannschaft und kamen zu einer Vielzahl an guten Tormöglichkeiten. Unsere Mannschaft fand hingegen einfach nicht ins Spiel und gewann kaum einen wichtigen Zweikampf. Außerdem luden einfache Ballverluste die Gäste immer wieder zu guten Angriffen ein. Folgerichtig fielen in der 14. und 38. Minute die beiden Treffer zum 0:2-Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel kam der SVU besser zurecht und kämpfte sich zurück ins Spiel. So erarbeitete man sich nun die eine oder andere Möglichkeit zum Anschlusstreffer, konnte aber keine davon nutzen. Unsere Mannschaft versuchte in der zweiten Hälfte nochmal alles und gab sich nicht geschlagen. Gegen Ende der Partie, als man immer größeres Risiko ging, mussten dann aber noch zwei weitere Gegentreffer hingenommen werden, die die Niederlage letztlich endgültig besiegelten.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 19. Oktober 2014

Türkspor Winterlingen – SV Unterdigisheim 2:1 (1:1)

Gegen Türkspor Winterlingen zeigte der SVU kein gutes Spiel und ging am Ende verdient als Verlierer vom Platz.
Für unsere Mannschaft ging es zunächst gut los, denn bereits nach 6 gespielten Minuten konnte Dietmar Siber einen gut getretenen Freistoß von Steffen Seifert zur Führung verwerten. Im Anschluss daran fand man allerdings überhaupt nicht ins Spiel und verlor die meisten wichtigen Zweikämpfe. So kam es dazu, dass die Gastgeber immer besser wurden und sich Chance um Chance erspielen konnten. In der 26. Minute gelang ihnen folgerichtig der Ausgleich, mit dem es schließlich in die Pause ging. In der zweiten Halbzeit präsentierte sich unsere Mannschaft verbessert, konnte aber nicht zu zwingenden Offensivaktionen kommen. Besser machten es wiederum die Gastgeber, die in der 60. Minute die Führung erzielen konnten. Danach war der SVU zwar bemüht den Ausgleich zu erzielen, wirklich viel gelang aber nicht und so konnte Türkspor das Ergebnis über die Zeit bringen.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 12. Oktober 2014

SV Unterdigisheim ? TSV Benzingen II 4:0 (0:0)

Nichts anbrennen ließ unsere Mannschaft gegen die Zweite aus Benzingen und gewann trotz Anfangsschwierigkeiten am Ende deutlich.
In der ersten Hälfte war der SVU zunächst nicht gut im Spiel. Man kam selten nach vorne und leistete sich insgesamt zu viele einfache Ballverluste. Außerdem hatte man Pech, als ein klarer Foulelfmeter für unser Team nicht gegeben wurde. Wirklich in Gefahr geriet man allerdings ebenfalls nie, da man in der Defensive erneut sehr sicher stand. Im zweiten Spielabschnitt wurde man dann besser und agierte vorm gegnerischen Tor zwingender. Der so wichtige Führungstreffer gelang schließlich in der 67. Spielminute durch einen schönen Treffer von unserem Kapitän Marco Wäschle. Nur drei Minuten später besorgte Steffen Seifert mit einem Kopfballtreffer das sicherlich entscheidende 2:0. In der Folge war unsere Mannschaft dann deutlich überlegen und erspielte sich weitere Möglichkeiten. Eine davon nutzte in der 78. Minute Holger Scheer zum 3:0. Den 4:0-Endstand besorgte schließlich Steffen Seifert in der 90. Minute mit seinem zweiten Treffer.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 12. Oktober 2014

SV Unterdigisheim ? SV Schwenningen 3:2 (2:1)

In einem umkämpften Heuberg-Derby konnte sich der SVU am Ende knapp, aber nicht unverdient durchsetzen.
In den ersten zwanzig Minuten kam unsere Mannschaft zunächst nicht so recht ins Spiel und geriet früh unter Druck. Die Folge daraus war der 0:1-Rückstand durch einen Foulelfmeter in der 20. Spielminute. Danach wurde das Spiel des SVU besser und man konnte selbst Möglichkeiten erarbeiten. Als nur 5 Minuten nach dem Rückstand Dietmar Siber nach einem Eckball den Ausgleich erzielen konnte, war das Spiel wieder offen und unser Team erarbeitete sich danach ein leichtes Übergewicht. In der 40. Minute war es dann Steffen Seifert, der gekonnt zur Pausenführung einschoss. In der zweiten Hälfte ließ unsere Defensive kaum etwas zu und unsere Offensive trug immer wieder gefährliche Angriffe nach vorne. In der 54. Minute konnte dann Dietmar Siber den vorentscheidenden Treffer zum 3:1 erzielen. Auch in der Folge stand man sehr sicher und hätte durch Konter durchaus erhöhen können. Als dann aber die Gäste in der 80. Minute durch einen erneuten Elfmeter noch einmal herankamen, wurde es zwar nochmal spannend, am Ende blieb es aber beim verdienten Sieg.

Herren – Kreisliga B1

Sonntag, 5. Oktober 2014

FC Pfeffingen II – SV Unterdigisheim 0:5 (0:2)

In der Partie bei Pfeffingens zweiter Mannschaft war der SVU deutlich überlegen und landete einen verdienten und klaren Sieg.
Dabei erwischte unsere Mannschaft einen wahren Blitzstart und ging bereits nach 3 Minuten durch Pedro Giordan in Führung. Im Anschluss daran lag das 0:2 mehrmals in der Luft und in der 25. Minute war es Patrick Wäschle, der dieses wichtige Tor für sich verbuchen konnte. Danach hatte man durchaus noch die eine oder andere Möglichkeit, letztlich ging es mit dem 0:2 aber in die Pause. Nach dem Wiederanpfiff ging es für den SVU erneut gut los, denn in der 50. Minute gelang Steffen Seifert der vorentscheidende Treffer zum 0:3. Nachdem dann nur drei Minuten später Pedro Giordan das Ergebnis mit seinem zweiten Treffer weiter hochschraubte, war das Spiel entschieden. Unser Team verwaltete das Ergebnis nun geschickt und spielte clever. In der 65. Minute markierte schließlich Steffen Seifert den 0:5-Endstand. Danach passierte nur noch wenig und alles in allem war es am Ende ein auch in dieser Höhe absolut verdienter Erfolg für den SVU.