Herren – Kreisliga A1

SVU ? FV Meßstetten 0:3 (0:1)

Im Derby gegen den Tabellenzweiten aus Meßstetten zeigte unsere Mannschaft nach zuletzt schwachen Leistungen eine deutliche Leistungssteigerung, dennoch war man dem Meisterschaftsmitfavoriten am Ende recht klar unterlegen.
In der 1. Hälfte hatte der FVM vor allem spielerische Vorteile und kam in der 15. Spielminute zur verdienten 0:1 Führung. Bis zur Pause hätten die Gäste durchaus erhöhen können, doch unser Torhüter Chr. Hausding konnte einige Male gut parieren. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Mannschaft stark verbessert aus der Kabine und konnte das Spiel nun offen gestalten. Mit zunehmender Spieldauer erkämpfte sich unser Team immer mehr Spielanteile und erspielte sich auch einige gute Möglichkeiten zumeist nach Standardsituationen. Die beste Torchance vergab D. Siber in der 65. Spielminute als sein Kopfball das Gästetor nur knapp verfehlte. In der Schlussphase warf der SVU alles nach vorne, wurde in der 85. Minute aber klassisch ausgekontert und mit dem Treffer zum 0:2 bitter bestraft. In der 89. Spielminute erhöhte Meßstetten sogar noch auf 0:3. Aufgrund der starken ersten Spielhälfte ein verdienter Sieg für den FVM, der jedoch etwas zu hoch ausfiel.

Das nächste Spiel:
Sonntag, 14.11.10
Spfr. Isingen 2 / TSV Brittheim ? SVU
Spielbeginn: 14.30 Uhr in Brittheim

Kommentieren