Frauen – Bezirkspokal

Der SVU steht im Finale

SV Unterdigisheim ? FV 08 Rottweil 6:2 (4:1)

FI-NA-LE, oho! FI-NA-LE, ohohoho…so tönte es am vergangenen Samstag schon wieder vom heimischen Sportgelände, als der FV 08 Rottweil im Bezirkspokal-Halbfinale mit 6:2 besiegt werden konnte. Der SVU zieht damit zum dritten Mal in Folge ins Endspiel ein. Auf wen die Steidle-Elf im Finale nächstes Jahr an Fronleichnam trifft, steht jedoch noch nicht fest.
Der SVU wollte dem Spiel von Anfang an seinen Stempel aufdrücken, doch war es der FV 08 Rottweil, der nach 17 Minuten durch eine Unachtsamkeit in der SVU-Hintermannschaft mit 0:1 in Führung ging. Aber die Freude über die Führung währte nicht lange: Bereits zwei Minuten später glich Larissa Wäschle zum 1:1 aus. Die Partie war nun wieder offen und der SVU verschaffte sich mehr Spielanteile. Noch in der ersten Spielhälfte stellte die Steidle-Elf durch die Treffer von Manuela Mayer (2:1), Katharina Maurovich (3:1) und Nadja Teufel (4:1) die Weichen auf Sieg. Auch im zweiten Durchgang fand der FV 08 keine Mittel gegen den derzeit gut aufgelegten SVU. In der Folgezeit konnten Katharina Maurovich und Carina Burth mit den Toren zum 5:1 und 6:1 das halbe Dutzend SVU-Tore komplettieren. Die Partie war spätestens damit in trockenen Tüchern, daran änderte auch das 6:2 durch einen Foulelfmeter kurz vor Spielende nichts.
Am kommenden Samstag wartet mit der SG Holzhausen/Empfingen der Tabellenzweitletzte auf den SVU. Auch aus Holzhausen möchte das Team von Trainer Dieter Steidle mit drei Punkten im Gepäck heimreisen, die mit dem nötigen Engagement und Einsatzwillen wohl nicht utopisch sind.

Kommentieren