Frauen – Regionenliga 6

SV Sulgen ? SV Unterdigisheim 2:2 (2:2)

Beim 2:2 am vergangen Samstag konnte der SVU einen Punkt auf dem sandigen Hartplatz gegen den Tabellennachbarn SV Sulgen entführen.
Trotzt der widrigen Platzverhältnisse legten beide Teams von Beginn an forsch los und drückten mächtig aufs Gaspedal. Die erste gute Szene gehörte dem SVU: Larissa Wäschle setzte sich über links durch, traf aus spitzem Winkel allerdings nur den Pfosten. Den folgenden Abpraller vollstreckte Katharina Maurovich zum 0:1 in der sechsten Minute. Nur vier Minuten später konnte Sulgen ausgleichen und in der 15. Spielminute sogar mit 2:1 in Führung gehen. Der SVU kam zurück und antwortete in der 28. Spielminute mit dem 2:2. Eine Unordnung in der Sulgener Hintermannschaft nutzte Larissa Wäschle zum verdienten Ausgleichstreffer. So ging es dann auch in die Pause. Passend zum Wetter plätscherte das Spiel in der 2. Halbzeit so vor sich hin. Gegen Ende der Partie hatte Sulgen sogar leichte Vorteile, doch es blieb beim 2:2 Endstand.
Am kommenden Wochenende geht das schwere Programm für das Team von Trainer Dieter Steidle in die nächste Runde. Zu Gast ist der SV Hopfau, der dem SVU spielerisch aber auch kämpferisch alles abverlangen wird. Ziel sind natürlich dennoch drei Punkte, um dem Tabellenführer SV Tuningen auf den Fersen zu bleiben.

Kommentieren