Juniorinnen B – Bezirksmeister 2008/2009!

Unsere B-Juniorinnen holen sich durch einen 1:0 Sieg gegen den FV 08 Rottweil erneut die Bezirksmeisterschaft!
Nach Abschluss der Rundenspiele lagen der SVU und der FV 08 Rottweil mit jeweils 36 Punkten aus 14 Begegnungen punktgleich an der Tabellenspitze der Bezirksstaffel. Da eine Meisterschaft im Jugendfußball nicht über das Torverhältnis entschieden werden darf, folgte ein Entscheidungsspiel auf neutralem Platz. Diese Begegnung fand am letzten Mittwoch vor einer tollen Zuschauerkulisse auf dem Sportplatz in Wellendingen statt. Von Beginn an entwickelte sich ein hochklassiges und ausgeglichenes Finale. Im ersten Spielabschnitt hatte unser Team die besseren Torchancen, konnte aber nicht den erhofften Führungstreffer erzielen. Nach dem Seitenwechsel nahm dann zunächst der FV 08 das Heft in die Hand und setzte unsere Mannschaft mächtig unter Druck. Mit viel Einsatzwillen und ein wenig Fortune konnte man die Drangphase der ?Schwarz-Gelben? ohne Gegentor überstehen. Mitte der zweiten Spielhälfte fand unsere Elf dann wieder ins Spiel zurück. In der 65. Spielminute erzielte Jenny Bitzer mit einem Freistoßtreffer das Tor des Tages. Rottweil versuchte in der Schlussphase noch mal alles, doch unser Team ließ dank einer tollen kämpferischen Leistung nichts mehr anbrennen und wurde verdientermaßen Bezirksmeister der Saison 2008/2009. Nach dem Spiel durfte unsere Spielführerin Larissa Wäschle den Meisterwimpel aus den Händen von Staffelleiter W. Grünwald entgegen nehmen.
Bemerkenswert: Das Team um Coach Christoph Steidle holte sich nach den Meisterschaften in den Spieljahren 2006/2007 und 2007/2008 nun den dritten Bezirksmeistertitel in Folge. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft und ihren Trainer! Ein herzliches Dankeschön an unsere Fans, die unser B-Juniorinnenteam während der ganzen Saison toll unterstützt haben.

Unsere D-Juniorinnen verlieren Entscheidungsspiel gegen die SG Isingen/Leidringen knapp mit 1:2 Toren nach Verlängerung!
Auch bei unseren D-Juniorinnen fand ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft statt, denn nach Abschluss der Runde lagen gleich drei Teams, die SG Isingen/Leidringen, der TSV Geislingen und der SV Unterdigisheim, punktgleich mit 27 Zählern an der Tabellenspitze. Das erste Entscheidungsspiel fand am Freitagabend auf dem Sportplatz in Dautmergen gegen die SG Isingen/Leidringen statt. Leider hatte unsere Mannschaft in diesem Spiel nicht das notwendige Quäntchen Glück. Nach toller Leistung im ersten Spielabschnitt und einer verdienten 1:0 Pausenführung, musste man gleich nach der Pause den 1:1 Ausgleichstreffer hinnehmen. Keine der beiden Mannschaften konnte während der regulären Spielzeit den Siegtreffer erzielen und es folgte eine zehnminütige Verlängerung. Beide Teams zeigten eine beherzte Leistung und lieferten sich bis zum Schlusspfiff einen offenen Schlagabtausch. In der letzten Spielminute der Verlängerung gelang der SG Isingen/Leidringen nach einem Eckstoß der etwas glückliche Siegtreffer zum 2:1. Isingen/Leidringen darf nun das Finale um die Meisterschaft gegen den TSV Geislingen bestreiten, das zuvor ein Freilos gezogen hatte.
Unser junges Team um Trainerin Katrin Messner spielte trotz der verpassten Meisterschaft eine starke Saison und holte beachtliche 9 Siege aus 12 Spielen.

Kommentieren